Anno 1984 sinnlich vegetarisch & seit 2014 himmlisch vegan - Restaurant & Cafe - Catering - Klever Straße 23-25 in Xanten

Brokkoli-Orzo Salat mit Zitronendressing

Für 8-10 Personen:

Zutaten:

Salz
abgeriebene Schale von 4 unbh. Zitronen
200 ml frisch gepresster Zitronensaft
4 Schalotten, dünne Scheiben
frisch gemahlener Pfeffer
1 TL extrafeiner Zucker
100 ml Olivenöl
1 gr. Brokkoli (500 g) in kleine Röschen zerteilt
100 g Zuckerschoten
500 g Orzo (Reisnudeln)
50 g Kürbiskerne
100 Zuckerschoten (roh, in Scheiben geschnitten)
1 1/2 Hand voll frische glatte Petersilie
20 halbe getrocknete Tomaten in Öl - in Streifen geschnitten.

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Wasser in einen großen Topf füllen, zum Kochen bringen und salzen.

Zitronenschale und -saft in eine Schüssel geben, Schalotten, Salz und Pfeffer sowie den Zucker hinzufügen. Vermischen, bis sich der Zucker gelöst hat, das Olivenöl unterschlagen. Zur Seite stellen.

Brokkoli und die ganzen Zuckerschoten in dem kochenden Wasser 2 Min. blanchieren. Mit einem Schaumlöffel oder Sieb herausnehmen und in eine Schüssel mit eisgekühltem Wasser legen. Ist das Gemüse abgekühlt, abgießen.

Die Orzo-Nudeln in das kochende Wasser einstreuen und unter häufigem Rühren in 6-8 Min. bissfest garen. Abgießen und unter fließendem Wasser abkühlen.

Gut abtropfen lassen und in eine große Schüssel füllen. Das Zitronen -Dressing untermischen. Zur Seite stellen.

Die Kürbiskerne auf einem Backblech verteilen und im vorgehezten Backofen in 5 Min. goldgelb rösten - abkühlen lassen.

Die rohen Zuckerschoten, Petersilie und die Tomaten unter die Nudeln mischen.

Kurz vor dem Servieren erst den Brokkoli und die blanchierten Zuckerschoten, sowie die Kürbiskerne untermischen.

Diesen Salat kann man bis zu 24 Stunden vorher zubereiten. Nur Zuckerschoten, Brokkoli und Kürbiskerne werden erst kurz vor dem Servieren hinzugegeben.