Anno 1984 sinnlich vegetarisch & seit 2014 himmlisch vegan - Restaurant & Cafe - Catering - Klever Straße 23-25 in Xanten

Frühlingsmenue

Vorspeise: Basilikum-Käsecreme

Zutaten für etwa 4 Portionen:

2 Bund Basilikum 
75 g Pinienkerne 
200 g Schafskäse (der türkische ist meistens sehr mild)
150 g Butter 
125 g Parmesan frisch gerieben 
125 ml Schlagsahne 

Zubereitung:

Das Basilikum abspülen. Einen kleinen Zweig zum Verzieren zurücklegen. Die restlichen Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken. 2/3 der Pinienkerne unter Rühren in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie goldgelb sind. Die restlichen Pinienkerne durch die Mandelmühle geben. Den Schafskäse glatt rühren, mit der Butter, dem Parmesan und der Sahne zu eine cremigen Masse verrühren. Das klein gezupft Basilikum (wenn Sie Basilikum hacken, verliert er das Aroma) und die gemahlenen Pinienkerne untermischen.

Eine Form aus Metall oder Porzellan - Fassungsvermögen etwa 1/2 l - mit kaltem Wasser ausspülen und die Käsecreme hineingeben, glattstreichen. 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen und dann auf eine Platte stürzen. Mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen und mit dem Basilikumzweig verzieren.

Hauptspeise: Gebratener Spargel mit Bärlauch

Zutaten für 4 Portionen

500 g  Spargel, weiß
500 g  Spargel, grün
300 g  Bandnudeln (z.B. Tagliatelle)
100 g  Butter 
100 ml süße Sahne 
4 Blätter   Bärlauch 
Öl (Walnussöl)
Zitronensaft 
½ TL Zucker 
Salz 
Pfeffer


Zubereitung
:
Den weißen Spargel schälen und die unteren Enden abschneiden, beim grünen Spargel nur die unteren Enden abschneiden.

Die beiden Spargelsorten längs halbieren, und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.

Bärlauch in feine Streifen hacken.

Die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen.

Die Butter in einer Pfanne heiß werden lassen, dann den Zucker hinzugeben und kurz leicht karamellisieren lassen. Dann einen Schuss Walnussöl zugeben.

Den Spargel zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten dünsten lassen. Währenddessen hin und wieder umrühren, und zwischendurch salzen und pfeffern. 

Der Spargel sollte noch Biss haben, und darf ruhig etwas gebräunt sein.

Die Sahne zugeben und alles aufkochen lassen, bis die Sahne etwas eindickt und cremig wird. Mit Zitronensaft abschmecken.

Die frisch gekochten Nudeln in die Pfanne geben und mit dem Spargel vermischen. 

Kurz vor dem Servieren die Bärlauchstreifen unterziehen.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Dessert: Erdbeeren mit Balsamicoessig 

Die Erdbeeren waschen und mit Balsamicoessig beträufeln. Ziehen lassen und mit Ricotta und braunem Zucker anrichten.