Anno 1984 sinnlich vegetarisch & seit 2014 himmlisch vegan - Restaurant & Cafe - Catering - Klever Straße 23-25 in Xanten

Kürbis - Curry

Zutaten:

4 EL Walnussöl oder Buttaris,
2 Knoblauchzehen und 3 cm frischen Ingwer fein gehackt,
1 rote Chilischote ganz,
5 TL scharfe Currymischung / Garam Masala und 2 TL Kurkuma, 1 TL Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Zucker
700 g geschälter, entkernter Kürbis mehlige Sorte oder Hokaidokürbis mit Schale in Würfel geschnitten,
700 g fest kochende Kartoffeln gewürfelt
400 ml Gemüsebrühe und 400ml Kokosmilch
100 g Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne in der Pfanne geröstet
Frischer Koriander oder glatte Petersilie zur Garnitur grob zerpflückt

Zubereitung:

ÖL oder Fett im Topf erhitzen, alle Gewürze darin anschwitzen, Kürbis und Kartoffeln zugeben,10 Minuten mitdünsten, öfter umrühren dann die Brühe und Kokosmilch zugeben noch mal rühren und bei leichter Hitze 15- 20 Minuten köcheln, bis der Kürbis und die Kartoffeln gar sind.

Mit Salz, Pfeffer und gekörnte Brühe und eine Prise Zucker, das Kürbiscurry abschmecken und vor dem servieren die Saatenmischung und die frischen Kräuter darüber geben.

Mit warmen indischem Fladenbrot oder Basmatireis servieren und dazu einen bunten Salat mit einer Senfvinaigrette und fertig ist eine herbstliche Mahlzeit mit indischen Akzenten.