Anno 1984 sinnlich vegetarisch & seit 2014 himmlisch vegan - Restaurant & Cafe - Catering - Klever Straße 23-25 in Xanten

Navratan-Pulao-Reis & Indischer Neun Gewürze Reis

Für 6-8 Personen:

Zutaten:

500 g Basmatireis
80 g Buttaris ( Ghee )
2 TL Kreuzkümmel, ganz
1 Zwiebel fein gehackt
3-4 Kardamomkapseln frisch zerstoßen
6 Nelken, 3 Lorbeerblätter
1 Zimtstange, in 3-4 Stücke gebrochen
12 schwarze Pfefferkörner
200 g TK- Erbsen oder frische Erbsen
2 Karotten grob geraspelt
100 g Cashewnüsse
600 ml heißes Wasser
1 Grüne Chilischote, fein gehackt
1 ¼ TL Salz
6-7 Datteln entkernt und in Stücke geschnitten
1 EL frische Korianderblätter fein gehackt

Zubereitung:

1. Den Reis gut waschen,30 Minuten in Wasser einweichen, dann abtropfen lassen.

2.Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen. Kümmel, Zwiebeln, Kardamom, Nelken, Lorbeerblätter, Zimtstange und Pfefferkörner hineingeben und anrösten, bis die Zwiebeln goldbraun sind. Gelegentlich umrühren.

3. Reis , Erbsen, Karotten und Cashewnüsse dazugeben, unter ständigem Rühren ca. 2 Minuten schmoren lassen.

4. Das Wasser angießen, Chilischoten und Salz zugeben, nochmals rühren und zum kochen bringen. Danach die Hitze auf kleinste Stufe reduzieren, zugedeckt 20-25 Minutendämpfen, bis der Reis gar ist .

5. Die Datteln mit einer Gabel vorsichtig unterheben, den Reis 2-3 Minuten ruhen lassen. Die Lorbeerblätter herausnehmen und den Reis mit Korianderblätter bestreuet servieren .

Sayur Kari

In Kokosmilch gekochtes Gemüse

Für 6 Portionen:

Zutaten: 

2 EL Erdnussöl ( Distelöl)
4 Stangen Zitronengras
1 l Gemüsebrühe
2 mittelgroße Zwiebeln, feingehackt
500 ml dicke Kokosmilch
2 frische rote Chilis, fein geschnitten
Knoblauchzehen, feingehackt
2 ½ TL Salz
1-2 EL Curryblätter
2 TL frischer Ingwer, feingehackt
2 TL Koriander, gemahlen
2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 TL Kurkuma, gemahlen
1TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
2 Kartoffeln geschält und gewürfelt,
1 Blumenkohl in kleine Röschen ,
250g Rosenkohl,
250 g grüne Bohnen,
4 große Möhren in Scheiben,
250 g TK Erbsen

Zubereitung:

In einem großem Topf das Öl erhitzen. Zwiebeln und Chilis unter Rühren bei Mittelhitze anbraten, etwa 4-5 Minuten bis die Zwiebeln weich sind und Farbe annehmen. Knoblauch und Ingwer unter rühren eine weitere Minute mitbraten, dann alle Gewürze, Zitronengras unter ständigem rühren noch eine Minute braten. Die Brühe und Kokosmilch mit Salz und Curryblätter zugießen, langsam zum kochen bringen, manchmal umrühren. Die Gemüse außer Erbsen zugeben ca.30 Minuten bei offenen Topf köcheln lassen, dann die Erbsen zugeben, nochmals 10 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und wenig Zucker abschmecken und sofort servieren.