Anno 1984 sinnlich vegetarisch & seit 2014 himmlisch vegan - Restaurant & Cafe - Catering - Klever Straße 23-25 in Xanten

Weihanchtsmenu II

Karottencremesüppchen mit Masalacurry&Papadams

                     *

Salatcocktail an Sherry
In kleinen Gläschen serviert

                     *

Blätterteig-Pastetchen gefüllt mit Rosmarinpilzen in Sherryrahmsauce
an Zuckererbsen in Orange
dazu Reistimbals mit Preiselbeersirup

                     *

Zimtparfait auf Fruchtsaucen mit Calvados

Karottencremesüppchen mit Masalacurry & PapadamsZutaten für 4 Personen:

700g Möhren, 25g Butter, 2TL gehackten frischen Ingwer, 2 kleine gehackte Zwiebeln, 1 TL Currypulver, 650 ml Gemüsebrühe ( Bioladen ) 650 ml Sahne, 3 Eigelb, 125g Cashewnüsse

Zubereitung:

Ingwer und Zwiebelwürfel in Butter kurz anschwitzen mit Curry bestäuben. Die geschälten in Scheiben geschnittenen Möhren hinzugeben und mit der Brühe auffüllen und solange köcheln lassen bis die Möhren weich sind (ca. 15 Min. ).500 ml Sahne hinzufügen, und einmal aufkochen lassen, und mit dem Mixstab pürieren. Die restliche Sahne mit dem Eigelb verrühren und langsam in die Suppe einrühren,(Suppe darf nicht zu heiß sein da sonst das Eigelb gerinnt )damit sie eine leichte Bindung bekommt.

Cashewnüsse in der Pfanne kurz anrösten in die Suppenteller verteilen und mit der Suppe übergießen.

Garniert mit einem Sahnehäubchen und mit einem ausgebackenen Papadam (indischer Linsenship, gibt als Fertigprodukt im Asialaden) Den Suppentellerrand mit frischen gehackten Kräutern bestreuen.

Salatcocktail an Sherry 
In kleinen Gläschen serviert

100 g Rukola klein zerpflückt
100 g Friseesalat klein zerpflückt
100 g fester Gogonzola grob zerbröckelt
250 ml süßer Sherry eingekocht zu Sirup, mit einem Schuss dunklen Balsamiko und Olivenöl
50 g grob gehackte Walnüsse

Zubereitung:

Salate in kleine Gläschen füllen.

Den Käse darauf verteilen mit dem Sherrysirup beträufeln und mit grob gehackten Walnüssen bestreuen ein wenig frische Kräuter zur Garnitur.Blätterteig-Pastetchen gefüllt mit Rosmarinpilzen in Sherryrahmsaucean Zuckererbsen in Orangedazu Reistimbals mit PreiselbeersirupBlätterteig-Pastetchen gefüllt mit Rosmarinpilzen in Sherryrahmsauce

Zutaten:

4-6 Königspastetchen (Bäcker oder Fertigpackung)
750 g braune Champignons
2 mittlere Zwiebeln feingehackt
100 ml Sherry med., 3-4 EL Buttaris
500 ml Sahne
1 Zweig frischen Rosmarin
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
11/2 TL Kräutersalz
kl. Schuss Sojasauce

Prise gekörnte Brühe zum abschmecken.

Zubereitung:

Buttaris im großen flachen Topf erhitzen, Zwiebeln anschwitzen, Pilze zugeben, Kräutersalz und Pfeffer zugeben, Pilze schmoren bei offenem Topf 10 Minuten garen, dann mit Sherry ablöschen, weiter köcheln lassen, die Sahne zugeben und solange bei offenem Tpf garen bis die Sauce cremig ist. Mit Sojasauce und Brühe abschmecken. Die Pastetchen vorher im Backofen bei 150 Grad erwärmen ca.!0-15 Minuten.


Zuckererbsen in Orange

Zutaten:

200 g Zuckerschoten
50 ml Orangensaft frisch gepresst
2 EL Puderzucker
1EL Butter
Prise Salz

Zubereitung:

Zuckerschoten in Salzwasser kurz blanchieren. In Eiswasser abschrecken das sie schön Grün bleiben, Butter in einer Pfanne erhitzen dort die Schoten mit dem Puderzucker und dem Orangensaft kurz anschwenken bis sie leicht caramelisieren, und zu den Pastetchen auf dem Teller geben.


Reistimbals

200 g gekochten Basmatireis in eine gebutterte kleine Auflaufform oder Tasse fest füllen und auf dem Teller stürzen.

 

Preiselbeersirup

100 g Preiselbeeren aus dem Glas mit einem guten Schuss Portwein püriren bis es schön cremig ist. Diese Sauce zu den Pastetchen und denmReis reichen.

Zimtparfait auf Fruchtsaucen mit CalvadosZutaten:

12 EL Zucker
5 EL Wasser
8 Eigelbe
4 TL Zimtpulver
EL Calvados 500 ml Frische Schlagsahne

In einem kleinem Topf 10 EL Zucker mit dem Wasser unter Rühren kochen bis ein Sirup entsteht. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker schaumig aufschlagen, dabei den Sirup nach und nach unter ständigem Rühren einlaufen lassen. Die Mischung abkühlen lassen.

Zimt und Calvados unter die abgekühlte Masse ziehen. Die Sahne steif schlagen und ebenfalls unterheben. Die Masse in eine endsprechende Form füllen und mindestens 3 Stunden im Eisfach gefrieren lassen.

Zum Servieren die Form in heißes Wasser tauchen und das Parfait in Portionen schneiden auf dem Teller ein Fruchtspiegel anrichten und mit Minzeblätter und Zimtpulver den Tellerrand bestreuen. ( Fruchtspiegel: TK Himbeeren mit Zucker pürieren oder andere Beeren ).